PRAXIS FÜR KUNST-THERAPIE

DANIELA VON WABERER

KUNST-
THERAPIE

Was ist Kunst-Therapie?

Kunst-Therapie ist sich selbst heilen durch Kunst.
Kunst kann Malen, Zeichnen, Bauen, Schreiben und vieles mehr sein.

In der Kunst-Therapie können Erwachsene, Jugendliche und Kinder das ausprobieren.

Farben, Pinsel, Stifte, Ton, Holz, Stein und vieles mehr stehen im Praxis-Raum dafür bereit.
Sie bestimmen, was Sie machen wollen. Ihre Ideen sind die Haupt-Sache.

Jede Person macht ihre eigene Art von Kunst.
Es gibt keine falsche oder richtige Art, Kunst zu machen.
Sie können Tipps von mir bekommen.

Wenn Sie fertig sind, können wir uns Ihr Kunst-Werk anschauen.
Wir können über ihr Kunst-Werk sprechen.
Wir können gemeinsam überlegen, was Ihnen wichtig ist.
Sie können an ihrem Kunst-Werk auch an einem anderen Tag weitermachen.
Sie können auch ein Neues Kunst-Werk beginnen.

Wenn Ihre Kunst-Therapie beendet ist, können Sie Ihre Kunst-Werke mit nach Hause nehmen.

 

Wie wirkt Kunst-Therapie?

Es gibt viele verschiedene Arten von Kunst-Therapie.
Ich arbeite mit meiner Erfahrung als Künstlerin und mit den Ideen der Psycho-Analyse.
Die Psycho-analytische Kunst-Therapie glaubt, dass manche Krankheiten mit verborgenen Problemen zu tun haben.
Wenn Sie zum Beispiel:

Sehr traurig oder sehr wütend sind.
Wenn Sie Angst haben.
Wenn Sie nicht mehr weiter wissen.
Wenn Sie unsicher sind, was Sie wollen oder was Sie fühlen.

Viele Menschen können nicht gut über sich selbst sprechen.
Aber sie können sich manchmal gut mit ihrer Kunst zeigen.
Und Sie können sich dann selbst und andere besser verstehen.
Sie können anderen und sich selbst zeigen:

So fühle ich mich.
Das ist mir wichtig.
Das ist für mich schwierig.
Das wünsche ich mir.

Ich begleite Sie dabei: 
In einer Einzel- Sitzung oder in einer Gruppe.
In einer Einzel sind wir zu zweit.

In einer Gruppe sind wir 3-7 Personen. In einer Gruppe zu sein, kann Mut machen.

Sie können merken, dass sie nicht alleine sind.
Sie können Anregungen, Tipps und Wertschätzung bekommen und geben.
Sie können merken, dass Sie anderen Mut machen können.

DAS
ANGEBOT

Welche Angebote gibt es?

Alle Menschen mit und ohne Behinderungen sind hier willkommen:
Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gerne können Sie auch nach Ihrer Entlassung aus einer Klinik kommen.

Auch für Paare oder für Familien gibt es Kunst-Therapie.

Eltern oder Betreuer können während der Kunst-Therapie im Neben-Raum warten.

Es gibt Einzel-Sitzungen und Gruppen-Sitzungen.
Eine Einzel-Sitzung und dauert eine Stunde.
In einer Gruppe arbeiten 2-6 Personen in einem Raum.
Sie dauert 2 einhalb Stunden. 

Ihr erster Besuch ist kostenlos (gratis).
Sie können den Atelier-Raum anschauen.
Wir können uns kennenlernen.
Und wir überlegen, ob und wie Kunst-Therapie Ihnen helfen kann.

Sie können in 3 Probe-Stunden herausfinden, ob wir gut zusammen passen.
Und ob ich Ihnen gut helfen kann.

Wenn Ihnen alles gefällt:
Dann machen wir einen Behandlungs-Vertrag.
Darin schreiben wir, was Sie erreichen wollen und wieviele Stunden Sie kommen wollen.

DIE
KOSTEN

Was kostet Kunst-Therapie?

Ihr erster Besuch ist kostenlos (gratis).
Eine Probe-Sitzung  kostet 40 Euro. 
Und dauert Minuten.

Danach kosten die Einzel-Sitzungen
65 Euro für Erwachsene und
50 Euro für Jugendliche und Kinder.
Sie dauern eine Stunde und finden zumeist ein Mal in der Woche statt.

Die Gruppen-Therapie kostet 38 Euro und dauert 2,5 Stunden.
Menschen mit Grund-Einkommen, Hartz 4, Rente oder wenig Geld, können eine Ermäßigung bekommen.

Leider bezahlen die meisten Kranken-Kassen keine Kunst-Therapie.
Es gibt Ausnahmen. Manche Kassen zahlen einen Teil.
Dazu braucht es einen Antrag von einem Arzt.
Damit es für Sie billiger wird. Wir können darüber sprechen.

Sie können Kunst-Therapie mit dem “PERSÖNLICHEN BUDGET“ bezahlen.
Wie das geht, steht hier in Leichter Sprache:

https://www.bmas.de/

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen können vom Jugend-Amt Geld für Kunst-Therapie erhalten. (PARAGRAPH 35a, Absatz 1a, Sozial-Gesetz-Buch 8)

Was ist, wenn ich zu einem verabredeten Termin nicht kommen kann?

Falls Sie zu einer schon verabredeten Sitzung nicht kommen können.
Bitte melden Sie sich spätestens einen Tag vorher!
Sie können mir  eine E-Mail oder eine SMS schreiben.
030-95991884
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Falls Sie nicht recht-zeitig Bescheid geben, kostet der Ausfall der Sitzung 25 Euro.

WER IST DIE KUNST-
THERAPEUTIN ?

Ich heiße Daniela von Waberer und freue mich, wenn Sie mich anrufen oder mir schreiben.
Wir können auf Deutsch, Englisch oder auf Spanisch miteinander sprechen.

Meine berufliche Erfahrungen:

Ich arbeite seit 2013 als Kunst-Therapeutin an der Klinik für Psychiatrie, Psycho- Somatik und Psycho-Therapie des Kindes- und Jugend-Alters an der Charité Berlin.

Ich habe ein Studium in Malerei und Bild-Hauerei abgeschlossen.

Ich habe einen Master-Abschluss für Kunst-Therapie.

In verschiedenen Berliner Arbeits-Stätten habe ich viele Jahre

Kunst-Kurse für Menschen mit Behinderungen gegeben.

Ich bin Heil-Praktikerin für Psycho-Therapie nach dem Heil-Praktiker-Gesetz und Mitglied im Fach-Verband für Kunst- und Gestaltungs-Therapie.

KONTAKT
ANFAHRT

Wie erreiche ich die Praxis ?

Praxis für Kunsttherapie
Daniela von Waberer
Gürtelstraße 12
10388 Berlin—Weißensee
TEL: 030 - 95 99 18 84
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 

Anfahrt

Haltestelle
ANTONPLATZ
(M4, M13, M12)
oder
GREIFSWALDER / OSTSEESTR.
(M4, Bus 156)

 

Für Ihren Besuch gibt es zurzeit folgende Regeln.
Die Regeln sollen helfen, dass es keine Ansteckung mit Corona gibt.
Ich bitte sie, einen Mund-Nasen- Schutz zu tragen.
Bitte waschen Sie sich ihre Hände, bevor wir  beginnen.
Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn sie eine Erkältung  haben.
Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn es Corona in ihrer Nähe gibt.

Im Moment können höchstens 4 Personen zusammen in einer Gruppe sein.